Zur Rose Gruppe vollzieht zweite Tranche der Kapitalerhöhung

Frauenfeld (awp) - Die Online-Apotheke und Ärztegrossistin Zur Rose hat die angekündigte zweite Tranche der Kapitalerhöhung mit dem neuen Ankeraktionär, der Zuger Corisol-Gruppe, vollzogen. Die anlässlich der Generalversammlung vom 1. September beschlossene Transaktion in der Höhe von 20 Mio CHF umfasst 400'000 Aktien zu je 50 CHF, teilt Zur Rose am Mittwoch mit.
09.11.2016 08:05

Das Aktienkapital der Zur Rose Group AG erhöht sich auf 23,9 Mio CHF von 21,6 Mio CHF und ist neu in 4,12 Millionen Namenaktien mit einem Nennwert von je 5,75 CHF eingeteilt. Corisol hält neu knapp 22% des Aktienkapitals.

Mit den Mitteln der Kapitalerhöhung erreiche das Unternehmen die nötige Flexibilität, um die Chancen im dynamischen Marktumfeld zu nutzen und die europäische Marktführerschaft im Arzneimittelversand forciert auszubauen, betont CEO Walter Oberhänsli in der Mitteilung.

Corisol gehört der Schweizer Unternehmerfamilie Frey und ist unter anderem auch Ankerinvestorin bei den beiden an der SIX kotierten Firmen Inficon und Schweiter.

yr/tp

(AWP)