Zur Rose will um den 6. Juli an die Börse - Preisspanne 120-140 CHF je Aktie

Die Versandapotheke Zur Rose wagt den Sprung auf das Schweizer Börsenparkett noch im Sommer. Um den 6. Juli 2017 sei eine Kotierung und der Handelsbeginn zu erwarten, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Die Preisspanne wird auf 120 - 140 CHF gesetzt. Dies entspreche einer Marktkapitalisierung von 780 - 870 Mio CHF.
22.06.2017 07:30

Mit einem erwarteten Mittelzufluss von 200 Mio CHF (230 Mio wenn der Greenshoe vollständig ausgeübt wird), will Zur Rose die Wachstumsinitiativen beschleunigen. Zudem soll die Position als führende "pure-play"-Versandapotheke Europas gestärkt und ausgebaut werden. Dies soll auch über Akquisitionen erfolgen. Zudem soll die im Dezember 2017 fällige Unternehmensanleihe über 50 Mio CHF zurückgekauft werden.

Die Angebotsfrist startet mit dem heutigen Donnerstag und bestehe aus bis zu 1,67 Mio neu auszugebenden sowie 136'052 bestehenden Aktien, heisst es weiter. Der finale Platzierungspreis werde im Rahmen des heute gestarteten Bookbuildung-Prozesses ermittelt. Bestehenden Ärztekunden werde im Rahmen der Platzierung eine bevorzugte Zuteilung von bis zu 5% des Base Offerings ermöglicht. Der erwartete Streubesitz soll bei einer vollständigen Greenshoe-Ausübung bei 74,6% liegen.

dm/cp/ra

(AWP)