Zurich schliesst Übernahme des australischen Reiseversicherers Cover-More ab

Die Zurich Insurance Group hat die Übernahmen des australischen Reiseversicherers Cover-More abgeschlossen. Damit steige der Konzern zu einem der drei grössten Reiseversicherer der Welt auf, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.
13.04.2017 07:36

Cover-More mit Sitz in Sydney verfüge über eine stark Marktposition in Australien, Indien und in den USA. Der Abschluss sei für Zurich ein Meilenstein und der Konzern wolle seine Position bei den Reiseversicherungen und Assistenz-Dienstleitungen weiter ausbauen. Die Übernahme habe die "überwältigende" Unterstützung der Aktionäre erhalten, und die Genehmigung sei durch das australische Bundesgericht am 31. März erteilt worden, heisst es weiter. Der Verwaltungsrat des australischen Unternehmens hatte den Aktionären empfohlen, das Angebot anzunehmen.

Die Übernahme wurde bereits Mitte Dezember angekündigt und Zurich hatte je Cover-More-Aktie 1,95 AUD geboten, was einem Aufschlag von 48% entsprach. Insgesamt belief sich das Angebot inklusive der Dividende des Unternehmens von 0,05 AUD pro Aktie auf 722 Mio AUD oder umgerechnet 551 Mio USD, wie es heute heisst.

yr/ys

(AWP)