Zuversicht der Schweizer Stellensuchenden im dritten Quartal gestiegen

Zürich (awp) - Schweizer Stellensuchende sind optimistisch, schnell wieder eine Anstellung zu finden. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage des Personalvermittlers Page Group. Im dritten Quartal rechnen demnach mehr als die Hälfte (53%) der Kandidaten damit, innert drei Monaten einen neuen Job zu finden, verglichen mit 47% im zweiten und 39% im dritten Quartal. Dies entspreche einem Quartalszuwachs von +13% und einem Jahreszuwachs von +36%.
01.11.2016 10:50

Westschweizer Kandidaten seien bedeutend zuversichtlicher als Deutschschweizer. 61% der Stellensuchenden in der Romandie erwarten, innerhalb von drei Monaten einen neuen Job zu finden verglichen mit 45% in der Deutschschweiz.

Bei der Einschätzung der beruflichen Situation herrsche sowohl Optimismus als auch Pragmatismus, heisst es weiter. Mehr als die Hälfte (52%) erwartet in den nächsten zwölf Monaten eine Beförderung und mehr als zwei Drittel (69%) rechnen mit einer Verbesserung ihres Aufgabenbereichs. Rund 60% schätzen die zukünftige Wirtschaftslage als gut ein. Eine deutliche Mehrheit (58%) rechnet jedoch beim Gehalt damit, dass es in den kommenden 12 Monaten keine Erhöhung geben wird.

yr/cf

(AWP)