Zwahlen & Mayr erzielt im Halbjahr weniger Umsatz - Gewinn steigt

Die im Stahlbau und der Edelstahlproduktion tätige Zwahlen & Mayr hat im ersten Halbjahr 2017 weniger Umsatz erzielt, den Gewinn jedoch gesteigert. Der Umsatz ging um 5,7% auf 27,7 Mio CHF zurück, während sich das operative Ergebnis auf Stufe EBITDA um knapp 14% auf 1,86 Mio erhöht hat. Unter dem Strich resultiert ein Gewinn von 0,44 Mio nach 0,12 Mio in der Vorjahresperiode, wie das Westschweizer Unternehmen am Freitagabend mitteilt.
29.09.2017 18:35

Das Geschäft habe sich im ersten Halbjahr wie erwartet entwickelt und sei von Restrukturierungsmassnahmen geprägt gewesen, heisst es weiter. Dabei habe man die Aktivitäten auf den Schweizer Markt fokussiert. Hier rechnet Zwahlen & Mayr auch künftig mit einer weiterhin robusten Nachfrage

mk/cf

(AWP)