Angebots-Mietpreise sinken im Februar leicht

Die Preise für Mietwohnungen in der Schweiz sind im Februar gesunken. Im Vergleich zum Vormonat gingen die Angebotsmieten der ausgeschriebenen Wohnungen um 0,09% zurück, wie das Immobilienportal Homegate am Donnerstag mitteilt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sanken die Mieten im Durchschnitt um 0,61%.
02.03.2017 09:30

In den Kantonen Zürich, Bern, Luzern, Basel, St. Gallen, Aargau, Thurgau und Waadt und Genf bleiben die Mieten unverändert auf dem Indexstand des Vormonats. Einzig im Kanton Solothurn seien die Angebotsmieten um 0,09% gestiegen, im Kanton Tessin seien sie derweil um 0,09% gesunken.

ra/dm

(AWP)