Angebots-Mietpreise steigen im März leicht

Die Preise für Mietwohnungen in der Schweiz sind im März leicht angestiegen. Im Vergleich zum Vormonat zogen die Angebotsmieten der ausgeschriebenen Wohnungen um 0,09% an, wie das Immobilienportal Homegate am Dienstag mitteilt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hingegen sanken die Mieten im Durchschnitt um 0,35%.
04.04.2017 11:45

Im Kanton St. Gallen blieben die Mieten unverändert auf dem Indexstand von 112,5 Punkten des Vormonats. In den Kantonen Zürich (0,09%), Bern (0,09%), Luzern (0,43%), Basel (0,18%), Aargau (0,09%) und Genf und Waadt (0,41%) stiegen die Angebotsmieten im März 2017. Die Kantone Solothurn (-0,09%), Thurgau (-0,09%) und Tessin (-0,18%) verzeichnen einen leichten Rückgang.

sta/cp

(AWP)