Australiens Notenbank belässt Leitzins auf Rekordtief

Die australische Notenbank hat den Leitzins auf einem Rekordtief gehalten. Der Leitzins bleibe unverändert bei 1,50 Prozent, teilte die Reserve Bank of Australia (RBA) am Dienstag mit. Experten hatten mit dieser Entscheidung gerechnet. Im vergangenen August hatte die Notenbank den Leitzins auf das derzeitige Niveau gesenkt.
07.02.2017 11:46

Mitte September hatte es einen Wechsel an der Spitze der Notenbank gegeben und Philip Lowe übernahm die Führung. Australien leidet unter der Konjunkturflaute beim wichtigen Handelspartner China. Zuletzt hatte sich die Lage für die australische Exportwirtschaft aber wieder verbessert. Die für die australische Wirtschaft wichtigen Weltmarktpreise für Eisenerz und Kohle waren im vergangenen Jahr gestiegen./jkr/jsl/fbr

(AWP)