Bank of England stockt Wertpapierkäufe auf

LONDON (awp international) - Die britische Notenbank hat ihr Wertpapierkaufprogramm überraschend ausgeweitet. Das angepeilte Gesamtvolumen werde von derzeit 375 Milliarden Pfund auf 435 Milliarden Pfund erhöht, teilte die Bank of England am Donnerstag in London mit. Die Entscheidung bedeutet, dass die Notenbank nun wieder Wertpapiere kaufen wird. Das bisherige Gesamtvolumen war bereits ausgeschöpft gewesen. Bankvolkswirte hatten mit der Aufstockung nicht gerechnet. Sie waren mehrheitlich von einem unveränderten Volumen ausgegangen./tos/jsl/fbr
04.08.2016 13:02

(AWP)