Bank of England: Wirtschaftsentwicklung offenbar etwas besser als erwartet

LONDON (awp international) - Die jüngsten Konjunkturdaten signalisieren nach Einschätzung der Bank of England (BoE) für Grossbritannien eine "etwas stärkere" Wirtschaftsentwicklung als erwartet. "Die Wirtschaft sei auch durch die Massnahmen der Notenbank nach dem Brexit-Votum gestützt worden", sagte Notenbankchef Mark Carney am Mittwoch bei einer Anhörung vor dem Britischen Parlament. Das Rezessionsrisiko habe nachgelassen. Im August hatten sich wichtige wirtschaftliche Frühindikatoren merklich aufgehellt, nachdem sie sich zunächst eingetrübt hatten.
07.09.2016 16:37

Die BoE hatte sechs Wochen nach dem Brexit-Votum den Leitzins auf einen neuen Rekordtiefstand von 0,25 Prozent gesenkt und neue Wertpapierkäufe beschlossen. Carney verteidigte am Mittwoch die Massnahmen. Er stehe zudem zu den Prognosen der BoE. Die Erwartungen anderer Institutionen mit Blick auf die britische Wirtschaft seien pessimistischer als die der Notenbank./jsl/tos/stk

(AWP)