Bessere Stimmung bei chinesischen Dienstleistern - Indikator auf Vier-Monatshoch

PEKING (awp international) - Chinas Unternehmer im Dienstleistungssektor sind deutlich optimistischer geworden als noch zuletzt. Der vom Wirtschaftsmagazin "Caixin" ermittelte Stimmungsindikator ist im Oktober im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Punkte auf 52,4 Punkte gestiegen, wie das Magazin am Donnerstag in Peking mitteilte. Damit erreichte dieser Einkaufsmanagerindikator ein Vier-Monatshoch.
03.11.2016 06:39

Die Entwicklung deckt sich mit anderen Stimmungsbarometern: So lag der bereits veröffentlichte staatliche Einkaufsmanagerindikator (PMI) für das nicht-verarbeitende Gewerbe im Oktober bei 54 Punkten, 0,3 Punkte höher als im Vormonat. Der staatliche Index misst vor allem die Stimmung bei den Einkaufsmanagern von grossen staatsnahen Betrieben, während sich das Magazin "Caixin" auf private und mittelständische Betriebe konzentriert.

Der Gesamtindikator, der Industrie und Dienstleistungen zusammenfasst, kletterte von 51,4 Punkten im Vormonat auf nun 52,9 Punkte. Aktuell liegt der Gesamtindex damit auf dem höchsten Wert seit 2013. Die Industriestimmung in China hatte sich im Oktober deutlich verbessert, wie die jüngsten Zahlen von Anfang der Woche bereits zeigten. Der staatliche Indikator war mit 51,2 Punkten im Oktober auf den besten Wert seit Sommer 2014 gestiegen. Das "Caixin" Stimmungsbarometer für die Industrie stieg auf 51,2 (September: 50,1) Zähler. Hier fiel der Anstieg so hoch aus wie seit langem nicht mehr. Experten hatten bei beiden Werten mit einer Stagnation gerechnet.

Werte über der Marke von 50 Punkten deuten auf Wachstum hin, während darunter von einem Abschwung auszugehen ist./stk/fbr

(AWP)