Chinas Dienstleister weniger zuversichtlich

Die Dienstleistungsunternehmen in China zeigen sich etwas weniger zuversichtlich. Wie das Wirtschaftsmagazin Caixin am Mittwoch mitteilte, fiel der von ihm erhobene Indikator im August um 1,3 Punkte auf 51,5 Zähler. Das ist der tiefste Stand seit Oktober 2017. Analysten hatten einen leichten Rückgang auf 52,6 Punkte erwartet.
05.09.2018 08:10

Am Montag hatte Caixin mitgeteilt, dass sein Industrieindikator im August ebenfalls gefallen sei. Dagegen waren die als offiziell bezeichneten Stimmungsbarometer der Regierung (CFLP) im selben Monat in beiden Bereichen leicht angestiegen.

Fachleute erklären die unterschiedliche Richtung der Indikatoren meist mit dem divergierenden Umfragekreis. Während die offiziellen Indikatoren eher auf grössere, staatliche Unternehmen abstellt, befragt Caixin mehr mittlere und kleinere Unternehmen aus der Privatwirtschaft. Diese sind zudem oft stärker im Exportgeschäft tätig als die Staatsbetriebe./bgf/fba

(AWP)