Deutlich weniger Inverkehrsetzungen von Motorfahrzeugen im April

In der Schweiz sind im April 2017 deutlich weniger Motorfahrzeuge registriert worden als im entsprechenden Vorjahresmonat. Insgesamt wurden 36'221 Motorfahrzeuge (ohne Motorfahrräder) erstmals in den Verkehr gesetzt und damit 11,6% weniger als im Vorjahr, wie aus einer Veröffentlichung des Bundesamts für Statistik vom Dienstag hervorgeht. Im laufenden Jahr - also von Januar bis April - ergibt sich somit ein Minus von 1,4% auf insgesamt 132'619 Motorfahrzeuge.
09.05.2017 09:57

Den grössten Rückgang erfuhr im Berichtsmonat die Kategorie Industriefahrzeuge. In dieser Fahrzeugklasse wurden im Vergleich zum April 2016 rund 21% weniger Fahrzeuge in den Verkehr eingeführt. Darauf folgen Landwirtschaftsfahrzeuge (-18,9%), Motorräder (-16,7%), Anhänger (-12,4%), Sachentransportfahrzeuge (-11,6%) und Personenwagen (-10,1%).

ra/cf

(AWP)