Deutsche Bundesbank rechnet weiter mit robustem Wachstum in Deutschland

Die Deutsche Bundesbank geht von einer Fortsetzung des robusten Wirtschaftswachstums im dritten Quartal aus. "Die deutsche Wirtschaft befindet sich weiter in einem kräftigen Aufschwung und könnte im dritten Vierteljahr 2017 das hohe Expansionstempo des ersten Halbjahres gehalten haben", heisst es in dem am Montag veröffentlichten Monatsbericht der Bundesbank. Die Industrie dürfte - getragen von einer lebhaften Exportnachfrage - ein Hauptpfeiler des Wachstums geblieben sein.
23.10.2017 12:01

"Die Auftragslage der Industriebetriebe ist ausgezeichnet", schreibt die Bundesbank. Dies gelte auch für die Stimmung der Unternehmen. Die Bauwirtschaft dürfte dagegen nach einem starken ersten Halbjahr nicht mehr zum Wachstum beigetragen haben. Der private Verbrauch - lange die wichtigste Stütze des Gesamtwachstums - könnte sich etwas verhaltener entwickeln. Eine nachhaltige Eintrübung sei angesichts der sehr guten Verbraucherstimmung und der günstigen Arbeitsmarkt- und Einkommensaussichten aber nicht zu erwarten./bgf/tos/das

(AWP)