Deutsche Detailhändler setzen im September mehr um

Die deutschen Einzelhändler haben im September mehr umgesetzt als im Vormonat. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, lagen die Erlöse real, also preisbereinigt, 0,5 Prozent höher als im August. Analysten hatten diesen Anstieg im Mittel erwartet. Nominal, also ohne Preisbereinigung, erhöhten sich die Umsätze um 1,0 Prozent.
30.10.2017 08:05

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Umsätze um real 4,1 Prozent und nominal 6,1 Prozent. Die Geschäfte waren im September 2017 und im Vorjahresmonat jeweils an 26 Verkaufstagen geöffnet. Von Januar bis September setzte der Einzelhandel preisbereinigt 3,0 Prozent und nominal 4,8 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum./bgf/stk

(AWP)