Deutsche Uhrenhändler mit Start ins Weihnachtsgeschäft zufrieden

Köln (awp/sda/afp) - Das Weihnachtsgeschäft der deutschen Schmuck- und Uhrenhändler ist nach Branchenangaben überwiegend gut angelaufen. Die Kundenfrequenz nehme zu und der durchschnittliche Umsatz je Käufer sei "spürbar" gestiegen, berichtete der Bundesverband der Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte (BVJ) am Donnerstag in Köln. Die positive Prognose bestätige sich.
08.12.2016 13:28

Der Verband verwies dabei auf eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK, wonach das Weihnachts-Umsatzpotenzial der Branche gegenüber dem Vorjahr um rund 25 Prozent auf 955 Millionen Euro steigt.

Die Deutschen sind demnach bereit, pro Kopf 27 Euro mehr als 2015 für Geschenke aus diesem Sortiment zu bezahlen. Ausserdem wird der stationäre Handel laut GfK als Ort für Schmuck-Einkäufe wieder beliebter.

(AWP)