Deutschland: Einzelhandelsumsatz fällt zurück

Die Umsätze des deutschen Einzelhandels sind im November gefallen. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, lagen die Erlöse real (preisbereinigt) 1,8 Prozent unter dem Vormonatsniveau. Nominal (inklusive Preiseffekte) lagen sie 1,6 Prozent niedriger. Der Rückgang fällt stärker aus, als Analysten erwartet hatten. Allerdings folgt er auf einen Anstieg im Vormonat.
06.01.2017 08:03

Im Jahresvergleich stiegen die Umsätze dagegen spürbar an. Real wuchsen sie um 3,2 Prozent, nominal um 4,1 Prozent. Für das Gesamtjahr 2016 geht das Bundesamt ebenfalls von deutlichen Zuwächsen zwischen 1,8 und 2,1 Prozent (real) beziehungsweise 2,4 und 2,6 Prozent (nominal) aus. Diese Schätzungen basieren auf den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres./bgf/stb

(AWP)