Preisteuerung zieht an - Deutschland: Inflation springt über zwei Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland ist erstmals seit viereinhalb Jahren über zwei Prozent gestiegen.
14.03.2017 08:00
Die Flagge von Deutschland.
Die Flagge von Deutschland.
Bild: Pixabay

Die Verbraucherpreise lagen im Februar um 2,2 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Zuletzt hatte die Rate im August 2012 auf diesem Niveau gelegen.

Experten hatten mit einer Bestätigung der ersten Schätzung gerechnet. Damit ist die Inflation in den vergangenen Monaten kontinuierlich gestiegen. Im Januar hatte die Teuerungsrate bei 1,9 Prozent gelegen und im Dezember bei 1,7 Prozent. Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise im Februar ebenfalls wie erwartet um 0,6 Prozent. Preistreiber waren vor allem die Energiepreise, die im Februar um 7,2 Prozent im Jahresvergleich zulegten.

Bei dem für europäische Vergleichszwecke harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) meldete das Bundesamt für Februar einen Anstieg um 2,2 Prozent im Jahresvergleich sowie um 0,7 Prozent im Monatsvergleich. Hier wurde ebenfalls die erste Schätzung wie erwartet bestätigt.

(AWP)