Deutschland: ZEW-Index steigt auf höchsten Stand seit Sommer 2015

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im April deutlich aufgehellt. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg um 6,7 Punkte auf 19,5 Zähler, wie das ZEW am Dienstag in Mannheim mitteilte. Das ist der höchste Stand seit August 2015. Bankvolkswirte hatten im Mittel mit einem Zuwachs auf lediglich 14,8 Punkte gerechnet.
11.04.2017 11:20

"Die deutsche Konjunktur erweist sich im ersten Quartal als recht stabil", kommentierte ZEW-Präsident Achim Wambach. Die befragten Experten erwarteten, dass die positive Konjunkturentwicklung anhalte. Für die Eurozone zeigten sich die Finanzexperten ebenfalls zuversichtlicher./bgf/jsl/stb

(AWP)