Deutschlands Verbraucherpreise stagnieren

Die Verbraucherpreise in Deutschland haben sich im August im Durchschnitt nicht verändert. Gegenüber dem Vorjahresmonat stagnierte das allgemeine Preisniveau, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Eine erste Schätzung von Ende August wurde damit bestätigt. Im Monatsvergleich sank das Preisniveau leicht um 0,1 Prozent.
11.09.2020 08:18

Der für europäische Vergleichszwecke erhobene Preisindex HVPI sank zum Vorjahresmonat um 0,1 Prozent und fiel gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für die gesamte Eurozone eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Dieses Ziel wird seit langem verfehlt. Im August waren die Verbraucherpreise im Euroraum leicht gefallen./bgf/stk

(AWP)