Digitalwährung Bitcoin bleibt auf Rekordkurs

Der rasante Anstieg der Digitalwährung Bitcoin hat sich am Donnerstag fortgesetzt. Der Wert eines Bitcoin stieg am Vormittag Berechnungen der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge auf einen Rekordstand von 2675 US-Dollar. In der Nacht war der Bitcoin noch weniger als 2400 Dollar wert gewesen. In den vergangenen Wochen hat sich der Aufwärtstrend massiv beschleunigt. Im März hatte der Bitcoin zeitweise noch unter unter 1000 Dollar notiert.
25.05.2017 12:31

Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die vor nicht einmal zehn Jahren entstanden ist. Bitcoins werden in komplizierten Rechenprozessen erzeugt und auf Plattformen im Internet gegen klassische Währungen gehandelt. Das Bitcoin-System nutzt dabei die sogenannte Blockchain-Technologie. Dabei handelt es sich um eine verschlüsselte Datenbank, in der alle Transaktionen gespeichert werden./jsl/stb

(AWP)