Erstschätzung bestätigt: Deutsche Wirtschaft wächst moderat

Die deutsche Wirtschaft ist im vierten Quartal 2016 moderat gewachsen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Oktober bis Dezember um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Damit bestätigten die Statistiker wie von Ökonomen erwartet eine vorhergehende Schätzung. Im dritten Quartal hatte das Wachstum 0,1 Prozent betragen, im zweiten Quartal waren es 0,5 Prozent. Auch ihre bisherige Wachstumsschätzung für das Gesamtjahr 2016 bestätigten die Statistiker bei 1,9 Prozent.
23.02.2017 08:03

Gestützt wurde das gesamtwirtschaftliche Wachstum im Schlussquartal 2016 demnach vor allem durch den Konsum des Staates und der privaten Haushalte. Auch die Investitionen legten zu. Vor allem in Bauten wurde mit einem Zuwachs um 1,6 Prozent deutlich mehr investiert als im Vorquartal.

Dagegen wurde das Wachstum vom Aussenhandel gebremst, weil die preisbereinigten Importe im Vergleich zum Vorquartal deutlich stärker zunahmen als die Exporte. Im Vergleich zum Vorjahresquartal legte das Gesamtwachstum im vierten Quartal kalenderbereinigt um 1,7 Prozent zu./tos/zb

(AWP)