Europas Agrar-Branche lässt Stimmungstief hinter sich

Nach dem Preistief vor allem für Milch und Schweinefleisch im vergangenen Jahr sehen Europas Landwirte deutlich optimistischer in die Zukunft. Die Bauern beurteilten die Geschäftsentwicklung der kommenden zwölf Monate zuversichtlicher, es bestehe Hoffnung auf steigende Preise für bessere Getreidequalitäten, sagte Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), am Mittwoch in Hannover. Auch ihre aktuelle Lage schätzten sie weit zuversichtlicher ein als im Herbst 2016, sagte er mit Blick auf die weltgrösste Landtechnik-Messe Agritechnica vom 12. bis 18. November in Hannover. Auch die Investitionsbereitschaft lege zu.
06.09.2017 12:12

Für den DLG-Trendmonitor Herbst 2017 wurden den Angaben zufolge jeweils 150 Landwirte aus Deutschland, Frankreich, Grossbritannien Polen sowie erstmals auch aus Russland und den Niederlanden befragt./tst/DP/stk

(AWP)