Eurozone: Einzelhandel stagniert wie erwartet

LUXEMBURG (awp international) - Die Einzelhändler in der Eurozone haben ihre Umsätze im Juni wie erwartet stabil gehalten. Wie das Statistikamt Eurostat am Mittwoch mitteilte, stagnierten die Erlöse im Monatsvergleich. Analysten hatten dies erwartet. Im Mai waren die Umsätze noch um 0,4 Prozent gestiegen.
03.08.2016 11:02

Im Jahresvergleich stiegen die Umsätze im Juni um 1,6 Prozent. Das lag etwas unterhalb der Markterwartungen von 1,8 Prozent. Auch im Mai waren die Umsätze im Einzelhandel um 1,6 Prozent im Jahresvergleich gestiegen./jkr/tos/fbr

(AWP)