Eurozone: Überschuss in Leistungsbilanz gesunken

FRANKFURT (awp international) - Der Überschuss in der Leistungsbilanz des Euroraums ist im Juli von hohem Niveau aus gefallen. Er lag bereinigt bei 21,0 Milliarden Euro, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Montag mitteilte. Im Vormonat Juni hatte der Überschuss bei revidiert 29,5 (zunächst 28,2) Milliarden Euro gelegen. Im April hatte er bei 36,3 Milliarden Euro einen Rekordwert erreicht und ist seither wieder gesunken. Der geringere Überschuss im Juli geht auf rückläufige Salden der Handels- und der Dienstleistungsbilanz sowie der sekundären Einkommensbilanz zurück.
19.09.2016 10:29

/tos/jkr/fbr

(AWP)