Eurozone: Unternehmensstimmung trübt sich deutlich ein

Die Unternehmensstimmung in der Eurozone hat sich wieder spürbar eingetrübt. Nach einer deutlichen Verbesserung im Juli fiel der Einkaufsmanagerindex im August um 3,3 Punkte auf 51,6 Zähler zurück, wie das Forschungsunternehmen IHS Markit am Freitag in London mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem geringfügigen Anstieg gerechnet. Während sich die Stimmung in der Industrie nur leicht verschlechterte, trübte sie sich unter den Dienstleistern stark ein. Markit begründete den Rückschlag mit einer schwachen Nachfrage und steigenden Corona-Infektionen./bgf/jsl/jha/
21.08.2020 10:21

(AWP)