Eurozone: Wirtschaft weiter auf robustem Wachstumskurs

Die Konjunktur im Euroraum setzt ihren robusten Wachstumskurs fort. Im zweiten Quartal sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den 19 Ländern des Währungsraums um 0,6 Prozent zum Vorquartal gewachsen, teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Dienstag nach einer ersten Schätzung mit. Volkswirte hatten für die Monate April bis Juni im Schnitt mit diesem Anstieg der Wirtschaftsleistung gerechnet. Im Jahresvergleich legte das BIP um 2,1 Prozent zu.
01.08.2017 11:09

Seit Mitte 2013 befindet sich die Eurozone mehr oder weniger stark auf Wachstumskurs. Der robuste Aufschwung setzt die Europäische Zentralbank (EZB) zunehmend unter Druck, die Geldschleusen zur Ankurbelung der Konjunktur ein Stück weit zu schliessen./jkr/bgf/stb

(AWP)