EZB belässt Leitzinsen auf Rekordtief von 0,0 Prozent

Frankfurt (awp/sda/reu) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat erwartungsgemäss nicht an den Leitzinsen gerüttelt. Der Schlüsselsatz für die Versorgung der Geschäftsbanken mit Notenbankgeld bleibe bei 0,0 Prozent, teilten die Euro-Wächter am Donnerstag in Frankfurt mit. Er liegt bereits seit März auf diesem Rekordtief. Auch die Strafzinsen für Banken veränderte die EZB nicht: Der sogenannte Einlagenzins liegt weiterhin bei minus 0,4 Prozent.
08.09.2016 13:50

(AWP)