EZB-Chef Draghi: Keine weitere Stimulierung - QE-Verlängerung nicht diskutiert

FRANKFURT (awp international) - Die Europäischen Zentralbank (EZB) sieht vorerst keine Notwendigkeit für weitere geldpolitische Lockerungen. Es gebe derzeit keinen Bedarf für eine zusätzliche Stimulierung, sagte EZB-Chef Mario Draghi am Donnerstag nach der Zinssitzung der Notenbank in Frankfurt. Über eine Verlängerung des Anleihekaufprogramms sei bei der Sitzung nicht diskutiert worden. Man konzentriere sich auf die Umsetzung des bestehenden Programms./tos/bgf/fbr
08.09.2016 15:08

(AWP)