Fed-Vorsitzende Yellen gegen Lockerung von Finanzmarktregulierungen

Die Chefin der US-Notenbank, Janet Yellen, hat sich gegen eine Lockerung von Finanzmarktregulierungen ausgesprochen. In Folge der Finanzkrise sei ein angemesseneres System von Überwachung und Regulierung eingeführt worden, sagte Yellen am Dienstag in London. Dieses bleibe hoffentlich in Kraft. Eine Abwicklung der Regulierungen wäre "keine gute Sache", sagte sie.
27.06.2017 20:15

US-Präsident Donald Trump hat sich immer wieder für eine Lockerung der Regulierung ausgesprochen, um die Kreditvergabe zu erleichtern. Yellen zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass die Finanzmarktregulierungen bleiben. Sie glaube zudem nicht, dass es zu ihren Lebzeiten nochmal zu einer Finanzmarktkrise komme./jsl/jha/

(AWP)