Fitch bestätigt Bonitätsnote von Brasilien trotz politischer Turbulenzen

Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit von Brasilien trotz der jüngsten politischen Turbulenzen bestätigt. Die Bonitätsnote liege bei "BB", teilte Fitch am Freitag mit. Allerdings liegt die Note damit weiter im Ramschbereich, der riskante Anleihen beschreibt. Fitch droht Brasilien aber weiterhin mit einer Herabstufung.
19.05.2017 17:51

Die jüngsten Ereignisse um Präsident Michel Temer haben laut Fitch die Unsicherheit mit Blick auf den Reformprozess erhöht. Das Vertrauen insgesamt in den Reformprozess und die Aussichten für eine wirtschaftliche Erholung könnten belastet werden.

Nach dem Abhörskandal um Präsident Michel Temer droht Brasilien eine Staatskrise. Temer lehnt aber einen Rücktritt ab. Zuvor waren Aufnahmen publik geworden, auf denen er Schweigegeldzahlungen für einen Mitwisser in einem Korruptionsskandal zu billigen scheint.

Das Rating wurde jedoch zunächst beibehalten. Fitch verweist auf das insgesamt bessere wirtschaftliche Umfeld, Verbesserungen im Aussenhandel, den schwächeren Preisdruck und die besser verankerten Inflationserwartungen./jsl/ men

(AWP)