Frankreich: Geschäftsklima erholt sich weiter von Corona-Einbruch

Die Stimmung der französischen Unternehmen hat sich im August weiter von ihrem Einbruch in der Corona-Krise erholt. Wie das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte, stieg das Geschäftsklima gegenüber Juli um sieben Punkte auf 91 Zähler. Analysten hatten zwar eine Verbesserung erwartet, im Schnitt allerdings nur auf 88 Punkte. Der Anstieg im August war der vierte in Folge, nachdem das Geschäftsklima im April drastisch gefallen war.
27.08.2020 09:09

Im August hellte sich die Stimmung sowohl in der Industrie als auch unter Dienstleistern auf. Trotz der Verbesserung sind die Unternehmen noch nicht so zuversichtlich wie vor der Virenkrise. Im Februar, bevor der Virus Frankreich übermannte, hatte der Indikator 105 Punkte betragen. Der längerfristige Durchschnitt liegt mit 100 Punkten ebenfalls etwas höher als der aktuelle Stand./bgf/jkr/mis

(AWP)