Frankreich: Inflation schwächt sich wie erwartet etwas ab

In Frankreich hat sich der Preisauftrieb im Juni leicht abgeschwächt. Nach Angaben des Statistikamts Insee vom Donnerstag lagen die Verbraucherpreise nach europäischer Rechnung (HVPI) 0,8 Prozent höher als vor einem Jahr. Insee bestätigte damit wie von Volkswirten erwartet eine erste Schätzung zur Preisentwicklung im Juni.
13.07.2017 08:54

Im Vormonat hatte die Inflationsrate in Frankreich noch 0,9 Prozent betragen. Im Monatsvergleich stagnierten die Verbraucherpreise im Juni. Auch in dieser Abgrenzung wurde die erste Schätzung wie erwartet bestätigt.

In Frankreich liegt die Inflation damit deutlich unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Währungshüter peilen eine Teuerung von knapp 2 Prozent an, bei der sie die Stabilität der Währung als gewährleistet ansehen./jkr/tos/das

(AWP)