Frankreich: Verbraucherpreise steigen stärker als gedacht

Die Verbraucherpreise in Frankreich sind im August etwas stärker gestiegen als zunächst ermittelt. Wie das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte, lagen die nach europäischen Standards erhobenen Lebenshaltungskosten (HVPI) 1,3 Prozent über dem Niveau ein Jahr zuvor. Ökonomen hatten dies im Schnitt so erwartet. Ein vorläufiger Wert hatte 1,2 Prozent betragen.
12.09.2019 08:57

Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise wie zunächst errechnet um 0,5 Prozent. Im Juli hatte die Inflation im Jahresvergleich ebenfalls 1,3 Prozent betragen./bgf/jkr/jha

(AWP)