Frankreich: Wirtschaft kommt stärker in Schwung

Die Wirtschaft Frankreichs ist im vierten Quartal wieder etwas stärker gewachsen als zuletzt. In den Monaten Oktober bis Dezember habe das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,4 Prozent zugelegt, teilte das Statistikamt Insee am Freitag nach einer zweiten Schätzung mit. Damit bestätigte die Behörde, wie von Experten erwartet, ihre erste Schätzung.
24.03.2017 08:59

Noch im dritten Quartal war die französische Wirtschaft nur um 0,2 Prozent gewachsen. Im zweiten Quartal schrumpfte sie sogar leicht. Als eine Ursache dafür galten Streiks und Proteste, die eine Arbeitsmarktreform der Regierung begleitet hatten.

Im Jahresvergleich ist die französische Wirtschaft im vierten Quartal etwas schwächer gewachsen als erwartet. Die Statistkbehörde revidierte das Wachstum auf 1,1 Prozent leicht nach unten. Zuvor hatten die Statistiker 1,2 Prozent gemeldet. Volkswirte hatten eine Bestätigung der ersten Schätzung erwartet./hosmac/tos/stb

(AWP)