Frankreich: Wirtschaft wächst wieder - aber weniger stark als erwartet

PARIS (awp international) - Die Wirtschaft Frankreichs ist im dritten Quartal wieder gewachsen, allerdings weniger stark als erwartet. In den Monaten Juli bis September habe die Wirtschaftsleistung um 0,2 Prozent zugelegt, teilte das Statistikamt Insee am Freitag mit. Volkswirte hatten mit einem stärkeren Wachstum um 0,3 Prozent gerechnet. Im zweiten Quartal war die französische Wirtschaft noch um 0,1 Prozent geschrumpft.
28.10.2016 07:51

Als eine Ursache für das Schrumpfen der Konjunktur im Frühjahr gelten Streiks und Proteste, die zuletzt die Arbeitsmarktreform der Regierung begleitet hatten. Im Sommer hat die zweitgrösste Volkswirtschaft der Eurozone wieder spürbar an Schwung gewonnen.

Im Jahresvergleich fiel das Wachstum im dritten Quartal allerdings schwächer aus als im Vorquartal. In den drei Monaten bis September sei das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorjahr um 1,1 Prozent gewachsen, nach 1,3 Prozent im zweiten Quartal. Volkswirte hatten in dieser Abgrenzung für Juli bis September ein Plus von 1,2 Prozent erwartet./jkr/fbr

(AWP)