Frankreichs Aussenhandel schwächelt

Der französische Aussenhandel hat sich im Juni von seiner schwachen Seite präsentiert. Nach Zahlen des französischen Finanzministeriums vom Dienstag gingen die Ausfuhren im Vergleich zum Vormonat um 2,8 Prozent auf 39,2 Milliarden Euro zurück. Die Einfuhren fielen ebenfalls, wenn auch etwas schwächer. Der Rückgang betrug 2,0 Prozent auf 43,8 Milliarden Euro. Das Defizit der Handelsbilanz (Exporte minus Importe) weitete sich um rund fünf Prozent auf rund 4,7 Milliarden Euro aus./bgf/jkr/stb
08.08.2017 09:54

(AWP)