Griechenland will Online-Vermietung von Ferienwohnungen besteuern

ATHEN (awp international) - Die griechische Regierung will bis September jene Ferienwohnungen registrieren, die in Griechenland über Online-Plattformen wie Airbnb vermietet werden. Anschliessend soll die Vermietung besteuert werden, berichtete am Samstag die Zeitung "To Ethnos". Dem Bericht zufolge bedeutet die bisher nicht überwachte private Online-Vermietung für den Staat einen Verlust an Einnahmen in Höhe von 270 Millionen Euro Steuereinnahmen im Jahr.
21.08.2016 14:54

Schätzungsweise 30 000 Wohnungen, Appartements und Ferienhäuser werden laut "Ethnos" in Griechenland über Plattformen wie Airbnb vermietet. Nicht zuletzt in der Hauptstadt Athen floriert der Markt; das Angebot reicht von der kleinen Studentenbude in der Innenstadt mit Blick auf die Akropolis bis hin zum Athener Luxus-Penthouse mit Pool und Meerespanorama./axa/DP/jha

(AWP)