Grossbritannien: Industriestimmung trübt sich etwas stärker ein als erwartet

LONDON (awp international) - Die Stimmung in britischen Industrieunternehmen hat sich im Oktober etwas stärker als erwartet eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex für die Industrie sei um 1,2 Punkte auf 54,3 Punkte gefallen, teilte das Marktforschungsunternehmen Markit am Dienstag in London mit. Experten hatten lediglich einen Rückgang auf 54,5 Punkte erwartet. Der Indikator liegt damit weiter merklich über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.
01.11.2016 10:54

Nach dem Brexit-Votum hatte es im Juli zunächst den stärksten Stimmungseinbruch seit Anfang 2013 auf 48,2 Punkte gegeben. In den beiden Folgemonaten hatte sich der Indikator deutlich erholt und war im September mit 55,5 Punkten auf den höchsten Stand seit Juni 2014 gestiegen.

Zuletzt hat sich jedoch immer mehr abgezeichnet, dass Grossbritannien auf einen "harten Brexit" zusteuert. Das Land könnte also den direkten Zugang zum europäischen Binnenmarkt verlieren. Helfen könnte der Industrie jedoch der deutliche Wertverlust des britischen Pfundes/jsl/bgf/fbr

(AWP)