Grossbritannien: Leichter Dämpfer für Einzelhandel

LONDON (awp international) - Im britischen Einzelhandel haben die Geschäfte im August einen leichten Dämpfer erhalten. Die Erlöse seien um 0,2 Prozent tiefer als im Vormonat ausgefallen, teilte das britische Statistikamt ONS am Donnerstag mit. Bankvolkswirte hatten im Mittel ein etwas stärkeres Minus von 0,4 Prozent erwartet. Der Rücksetzer folgt auf einen deutlichen Umsatzanstieg um revidiert 1,9 Prozent (zuvor 1,4 Prozent) im Vormonat.
15.09.2016 11:02

Im Vergleich zum Vorjahresmonat erhöhten sich die Erlöse im August um 6,2 Prozent. Auch hier zeigte sich eine überraschend positive Entwicklung. Experten hatten in dieser Abgrenzung nur einen Zuwachs um 5,4 Prozent erwartet.

Nach dem Brexit-Votum vom 23. Juni zeigten sich damit weiterhin keine grösseren Auswirkungen auf den britischen Einzelhandel./jkr/bgf/stb

(AWP)