Handelsüberschuss in der Eurozone geringer als erwartet

LUXEMBURG (awp international) - Der Handelsbilanzsaldo der Eurozone ist im Oktober geringer ausgefallen als erwartet. Nach Zahlen des Statistikamts Eurostat vom Freitag betrug der Überschuss unbereinigt 20,1 Milliarden Euro. Analysten hatten einen Wert von 29,0 Milliarden Euro erwartet. Die Ausfuhren gingen um 5 Prozent auf 172,5 Milliarden Euro zurück, die Einfuhren fielen um 3 Prozent auf 152,4 Milliarden Euro./bgf/jkr/fbr
16.12.2016 11:15

(AWP)