IEA erhöht Prognose für weltweite Öl-Nachfrage

Die Internationale Energieagentur IEA geht von einer höheren Nachfrage nach Rohöl aus. Wie die IEA am Mittwoch mitteilte, wurde die Wachstumsprognose für die weltweite Ölnachfrage um 100 000 Barrel (je 159 Liter) auf 1,6 Millionen Barrel pro Tag erhöht. Das wäre das stärkste Wachstum seit 2015. "Der Ausgleich des überversorgten Weltmarktes setzt sich fort", teilte die Organisation mit.
13.09.2017 10:40

Die Nachfrage wachse derzeit stärker als erwartet, vor allem in Europa und den Vereinigten Staaten. Die Auswirkungen der Wirbelstürme Harvey und Irma auf die Weltölmärkte werden als "relativ kurzlebig" eingeschätzt./bgf/jsl/oca

(AWP)