Industrieerholung in Frankreich schwächt sich ab

Die französische Industrie hat ihre Erholung von der Corona-Krise im Juli fortgesetzt, allerdings mit geringerem Tempo. Die Industrieproduktion stieg zum Vormonat um 3,8 Prozent, wie das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte.
10.09.2020 09:04

Analysten hatten einen Zuwachs um 5,0 Prozent erwartet. Im Vormonat war der prozentuale Anstieg zweistellig ausgefallen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Produktion im Juli um 8,3 Prozent zurück. Verglichen mit Februar, als noch keine Corona-Einschränkungen in Kraft getreten waren, lag die Gesamtproduktion 7,1 Prozent tiefer. Der schwere Rückschlag ist also noch nicht wieder aufgeholt.

bgf/zb

(AWP)