Industriestimmung in der Eurozone wie erwartet leicht gesunken

Die Stimmung in den Industrieunternehmen der Eurozone hat sich im August wie erwartet etwas eingetrübt. Der vom Marktforschungsinstitut IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex für die Industrie sei um 0,1 Punkte auf 51,7 Punkte gefallen, teilte das Institut am Dienstag nach einer zweiten Schätzung mit. Damit wurde wie von Volkswirten erwartet eine erste Schätzung bestätigt. Zuvor war der Indikator drei Mal in Folge gestiegen und hatte sich so von den Folgen der Corona-Krise erholt.
01.09.2020 10:24

Der Indexwert liegt wieder weiter über der sogenannten Expansionsschwelle von 50 Punkten. Werte oberhalb dieser Marke deuten auf Wachstum hin.

Negativ überrascht haben sie Zahlen aus Spanien. Der Wert ist überraschend deutlich gesunken und signalisiert wieder einen Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität. Spanien wird gerade von einer zweiten Infektionswelle und den damit einhergehenden Reisewarnungen stark getroffen. Positiv überrascht hat hingegen Italien. Hier ist der Indikator stärker als erwartet gestiegen. In beiden Ländern wurde keine Erstschätzung durchgeführt./jsl/jkr/fba

(AWP)