Inflation in Japan stagniert

Die Inflation in Japan stagniert. Die Verbraucherpreise stiegen im Juli ohne Berücksichtigung der schwankungsanfälligen Nahrungsmittelpreise auf das Jahr gesehen um 0,8 Prozent, wie aus am Freitag veröffentlichten Regierungsdaten hervorgeht. Der Anstieg lag auf dem gleichen Niveau wie im Juni. Damit befindet sich die Teuerung weit unter dem Ziel der Zentralbank von zwei Prozent. Experten hatten 0,9 Prozent erwartet.
24.08.2018 06:53

(AWP)