Italien: Inflation im Mai etwas höher als ursprünglich gemeldet

In Italien ist die Inflation nicht ganz so deutlich auf dem Rückzug wie ursprünglich gemeldet. Die zu europäischen Vergleichszwecken erhobenen Verbraucherpreise (HVPI) seien im Mai um 1,6 Prozent zum Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistikamt Istat am Donnerstag mit. Damit revidierte die Behörde den ursprünglichen Wert von 1,5 Prozent überraschend etwas nach oben. Volkswirte hatten eine Bestätigung erwartet. Im April hatte die Inflation noch deutlich höher bei 2,0 Prozent gelegen./jha/jsl
15.06.2017 13:27

(AWP)