Italien: Inflation legt weiter zu - höchste Rate seit April 2014

Die Inflationsrate in Italien ist im Dezember weiter gestiegen und erreichte den höchsten Stand seit über zweieinhalb Jahren. Die zu europäischen Vergleichszwecken erhobenen Verbraucherpreise (HVPI) legten um 0,5 Prozent zum Vorjahr zu, wie das Statistikamt Istat am Montag nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Volkswirte hatten dies erwartet.
16.01.2017 10:19

Im Dezember erreichte die Inflation damit den höchsten Wert seit April 2014. Im November waren die Preise im Jahresvergleich nur um 0,1 Prozent gestiegen und im Oktober um 0,1 Prozent gesunken./jkr/tos/stb

(AWP)