Italien: Preise sinken etwas schwächer als erwartet

ROM (awp international) - In Italien hat sich der Preisrückgang im Juni überraschend etwas abgeschwächt. Die Verbraucherpreise seien zum Vorjahr um 0,2 Prozent gefallen, teilte die Statistikbehörde Istat am Mittwoch in Rom laut einer zweiten Schätzung mit. In einer ersten Schätzung war noch eine Inflationsrate von minus 0,3 Prozent gemeldet worden. Volkswirte hatten mit der Bestätigung der ersten Schätzung gerechnet. Im Mai hatte die Inflationsrate bei minus 0,3 Prozent gelegen./jkr/tos/fbr
13.07.2016 10:24

(AWP)