Italien: Verbraucherpreise fallen deutlich

In Italien sind die Verbraucherpreise im August deutlich gefallen. Im Jahresvergleich sanken die für europäische Zwecke ermittelten Verbraucherpreise (HVPI) um 0,5 Prozent, wie das Statistikamts Istat am Dienstag nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Eine erste Schätzung wurde bestätigt. Im Juli hatte die Inflationsrate noch 0,8 Prozent betragen.
15.09.2020 10:18

Im Vergleich zum Vormonat sanken die Verbraucherpreise im August um 1,3 Prozent. Das rückläufige Preisniveau dürfte zum einen Folge der schwächeren Wirtschaftsaktivität wegen der Corona-Pandemie sein. Fachleute erklären die Entwicklung aber auch mit zeitlich verschobenen Rabattaktionen, die gegenwärtig die Preise drücken./bgf/jsl/stk

(AWP)