Japans Exporte steigen sechsten Monat in Folge - Hohe Nachfrage aus China

Japans Exporte sind im Mai dank des schwachen Yen und der guten Verfassung der Weltwirtschaft zum sechsten Mal in Folge gestiegen. Vor allem die Ausfuhren nach China, dem grössten Handelspartner des Landes, zogen deutlich an. Insgesamt konnte die japanischen Exporteure wie Toyota oder Sony ihre Ausfuhren um 14,9 Prozent auf 5,85 Billionen Yen (47 Mrd Euro) steigern, wie die Regierung am Montag in Tokio mitteilte.
19.06.2017 07:00

Damit gewann das Wachstum bei den Ausfuhren wieder an Schwung, nachdem das Plus im April nur 7,5 Prozent betragen hatte. Experten hatten allerdings mit einem noch etwas stärkeren Anstieg gerechnet./zb/stk

(AWP)